Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete Turngau Vorsitzende Boris Held das diesjährige Bergsträßer Kinderturnfest beim TV Bürstadt. 313 Kinder im Alter von 6 - 14 Jahren aus insgesamt 18 Vereinen gingen in den unterschiedlichsten Wettkampf- und Mitmachangeboten an den Start. Nicht weniger als 17 Riegen wurden mittels ehrenamtliche Helfer durchs größte Sportfest des Turngau Bergstraße geführt, um am Ende des Tages Sieger der einzelnen Wettkampfklassen im 3-, 4- und 5-Kampf Gerätturnen und Gymnastik zu ermitteln.

Neben dem Leistungssport gab es aber auch ein großes Wettkampfangebot für Breitensportler, das wie immer sehr rege angenommen wurde. Aber neben den Wettkämpfen gab es auch Mitmachangebote, die jedes Jahr sehr zahlreich wahrgenommen wird, sowohl von den Aktiven wie auch ven den mit angereisten Freunden und Geschwistern. So zeigte sich den ganzen Tag über ein reges Treiben auf dem Sportgelände des TV Bürstadt, der zum wiederholten Male Ausrichter dieser Großveranstaltung im Kinderturnbereich war. Besonders schön zu beobachten war, dass sich Kinder der unterschiedlichsten Nationalitäten gemeinsam zum Sporttreiben einfanden, unabhängig jeder Wertigkeit. Es ging nur um Spiel, Spaß und Sportliche Betätigung und das wurde auch hier wieder hervorragend gezeigt und umgesetzt.

Ein Großaufgebot an Helfern, rund 65 an der Zahl, sorgten für einen guten Ablauf und Organisation. Alle Teilnehmer, Betreuer, Familien und Freunde waren begeistert. Und diese Begeisterung hielt sich noch bis es am Ende hieß: Aufstellung zum Einmarsch aller Teilnehmer des Bergsträßer Kinderturnfestes. Ein herrliches Bild zeigte sich den Zuschauern. Farbenfrohe Schirme, Kleidung, Bänder, Maskotchen und vieles mehr fügten sich zu einem großen prächtigen Bild auf dem Sportgelände am Wasserwerk. Besser kann es sich Aurichter TV Bürstadt und Organisator Turngau Bergstraße nicht wünschen. Reden des Danks, Grußes und Einstimmung erfolgte durch Stadionsprecher Immanuel Braun (Ehrenmitglied des TG Bergstraße), Boris Held (Vorsitzender des TGB), Bürgermeisterin von Bürstadt Barbara Schader und diverser Prominenz aus Politik und Wirtschaft. Die traditionelle Bannerübergabe durch den Vorjahres Ausrichtergemeinschaft (Vertreter des TV Heppenheim) an den diesjährigen Ausrichter (TV Bürstadt) und die Wimpelübergabe an alle anwesenden Vereine war Übergang vom Wettkampfträchtigen Vormittag zum nachmittäglichen Rahmenprogramm.

Im feierlichen Rahmenprogramm erhielten die Übungsleiter-Assistenten der diesjährigen Ausbildung, die im Frühjahr erworbene Lizenz und hatten auch gleich einen Einsatz beim Muckitest. Hier galt es für die Nachwuchssportler eine Reihe von Disziplinen zu absolvieren und ihre Fitness zu zeigen. Der Anreiz war hoch, da auf jedes Kind eine kleine Überraschung/ Belohnung wartete. Der Verlauf war reibungslos und alle neu lizenzierten Helfer hatten ihren Spaß. Ein weiterer Programmpunkt war die Vereinsmannschafts-Pokal-Ralley, hier mussten Matten durch einen Parcour transportiert und beturnt werden, auch diese Aktion wurde gut angenommen.

Am Ende zeigten sich Teilnehmer, Ausrichter und Organisatoren überglücklich. Zum einen erhielt jeder Aktive eine Medaille, die erst bis dritt Platzierten zusätzlich eine Urkunde und zum anderen war es ein schönes Sport- und Mitmachfest mit großem Spaßfaktor. Der Ausrichter konnte sich über viele Besucher freuen, ebenso der Turngau Bergstraße als Organisator über einen hervorragenden Verlauf mit guter Resonanz.