Bei strahlendem Sonnenschein hieß Renate Müller, Frauenwartin des Turngau Bergstraße, rund 100 Teilnehmer und Teilnehmerinnen in der Hermann-Schütz-Halle in Ober-Mumbach zum Bunten Nachmittag der Älteren willkommen. Nach einigen Begrüßungsworten, stellte sich der ausrichtende Verein, SKG Ober-Mumbach, durch Vorsitzenden Andreas Langer vor und informierte die Anwesenden zum geplanten Ablauf des Nachmittages.

Bei Kaffee und Kuchen konnten die Anwesenden in der herbstlich geschmückten Sporthalle einen gemütlichen Nachmittag verbringen, zu dem auch ein kleines Unterhaltungsprogramm gehörte. Auch die Gastvereine, nicht weniger als 10, trugen mit einigen Vorführungen zum Gelingen bei. Das Programm wurde durch den Handharmonikaclub von Ober-Mumbach eröffnet, der einige schwungvolle Lieder zum Besten gab, die zum schunkeln und mitsingen einluden. Den Anschluß hieran übernahm der Chor der SKG, der große Begeisterung bei den Zuhörern auslöste. Mehrstimmiger Gesang, Canon und Flotte Rhytmen brachte dem Chor sehr viel Applaus ein. Aber auch Renate Müller vom Turngau Bergstraße liess es sich nicht nehmen, sich mit einem Mitmachtanz am Programm zu beteiligen, der ebenfalls großen Anklang fand..

Als Gastverein beteiligte sich der TSV Viernheim auch noch an der Gestaltung des Nachmittages mit einer Schulung der Sinne. Das Publikum wurde angeregt seine Sinne zu schärfen, wirksam gemacht durch Bilder und farbenfrohen Tüchern. Alle Anwesenden machten mit und so war in kürzester Zeit jede Menge Bewegung in der Sporthalle, was wiederum mit viel Beifall belohnt wurde.

Aber auch einige kritische Anmerkungen wurden durch Frauenwartin Renate Müller an alle Teilnehmer weitergegeben: Leider sind die Teilnehmerzahlen rückläufig, auffallend ist, dass es vorallem die Großvereine sind, die immer wieder fehlen. Der Versuch gegenzusteuern hat leider bisher nicht geklappt. Renate Müller würde sich über mehr Zuspruch in der Zukunft freuen. Das Interesse für diese Veranstaltung soll in allen Vereinen neu entfacht werden, so die Hoffnung für die nahe Zukunft. Es ist aber schön zu sehen, dass sich bereits ein Ausrichter fürs nächste Jahr gefunden hat. Die TVgg Lorsch wird Ausrichter und hat als festen Termin bereits Samstag, 12. September 2020 bestätigt.